Startseite | Impressum | Datenschutz nach DSGVO | Kontakt
Sie sind hier: Startseite » Abteilungen » Abenteuerturnen

Abenteuerturnen

Rhönrad-Fahren in Holzminden

Einen Übungsabend nutzten die Abenteuerturner im Februar zum Besuch bei den Rhönrad-Fahrern in Holzminden. In der Turnhalle Altendorf konnte jeder einmal selbst unter Anleitung eines erfahrenen Trainers das Rhönrad-Fahren ausprobieren. Ein spannender Abend mit viel Spaß!

"Wir machen Eure Sportstunden zu einem abenteuerlichen Erlebnis!"

Abenteurer verabschieden Sebastian Krull

Mit einer Mutprobe und zugleich Vertrauensbestätigung ging für Sebastian Krull seine vierjährige Tätigkeit als Übungsleiter bei den Abenteurern zu Ende.
Alle Abenteuer-Kinder legten sich vertrauensvoll auf den Boden und wurden von dem Leistungsturner in vollem Tempo "überrannt". Mit ihrem lauten Schlachtruf "Abenteurer - Hurra" sowie einem Foto von allen Mitgliedern der Abteilung mit eigenhändigen Unterschriften darauf bedanken sich die Abenteurer für die langjährige Unterstützung. Sie wünschten ihm viel Erfolg für seine anstehende Abiturprüfung sowie viel Freude für seinen darauf folgenden Australienaufenthalt.

Training

In der Schulturnhalle

Freitag 18.00 - 20:00

Ansprechpartner

Abteilungsleiter   Telefon /
E-Mail
Gerd Süßmilch 37691 Boffzen 05271-5243
gerdsuessmilch@aol.de

10 Jahre Abenteuerturnen

Runter vom Kasten, eine Rolle vorwärts, ran an das Seil und anschließend mutig ab auf die Slackline. Zwischendurch noch ein wenig Rope Skipping oder jonglieren mit den Tellern, je nach persönlichem Geschmack. Danach freut sich jeder auf eine kleine Pause, bevor es voller Freude in die zweite Runde geht. Wieder ein Freitag, an dem sich die "Abenteurer", wie sie liebevoll von Abteilungsleiter Jörg Schilcher genannt werden, so richtig austoben und danach zufrieden und erschöpft ins wohlverdiente Wochenende gehen können.

Das geht nun schon seit 10 Jahren so. Alles fing damals mit einem ausrangierten Trampolin an, das die damaligen Begründer der Sportgruppe, Volker Köhne und Dieter Krause, von einer Polizeischule erworben hatten. Kinder ohne Leistungsdruck zum abwechslungsreichen und herausfordernden Sport zu motivieren war die Grundidee, die bis heute bei den Abenteurern gelebt wird. Dieser Idee verbunden engagierte sich auch nach dem Ausscheiden Köhnes lange Jahre Dieter Krause in der Arbeit mit dem Team. Im März 2010 übergab er dann die Verantwortung für die wohl quirligste Truppe des MTV Boffzen an Jörg Schilcher.

Der Diplom-Pädagoge setzt nun seit gut einem Jahr mit einem überarbeiteten Konzept erfolgreich neue Schwerpunkte und vertraut dabei sowohl auf Teamgeist als auch auf das eigenständige Meistern persönlicher Herausforderungen. Dabei lässt er den Spaßfaktor nie zu kurz kommen. Sportlich abwechslungsreich und die Eigenmotivation sowie den sozialen Austausch untereinander fördernd, haben die mindestens 6 Jahre alten Abenteurer stets neue Aktivitäten auf ihrem Plan. Das Übungsleiterteam um Jörg Schilcher mit Dieter Krause, Sebastian Krull, Birgit Krukemeyer, Heidi Schreiber und Angelina Steinhof sorgt für die Organisation und neue Ideen.

Ob beim regelmäßigen Abenteuerturnen, Kreis-Kinder- und Jugendturnfest in Holzminden, Deutschen Sportabzeichen, Boffzer Fest, Bergturnfest in Stadtoldendorf, dem 1. Boffzer „STACK UP!" oder beim Weihnachts-Schauturnen als "Wilde Kerle", die Abenteurer waren stets aktiv dabei.

Pünktlich zum 10-jährigen Bestehen können sich die mittlerweile rund 60 Abenteurer nun über ein tolles Outfit freuen, mit dem sie sich nun auch nach Außen optisch geschlossen präsentieren können.

Dank äußerst großzügiger Unterstützung von Kai Felsberg, Inhaber zweier "Küche&Co"-Studios in Holzminden und Hameln, sowie weiterer finanzieller Zuschüsse des MTV und eines geringen Eigenanteils konnten für alle Sportler einheitliche T-Shirts sowie für die Übungsleiter Traininganzüge angeschafft werden, die erstmals zum diesjährigen Boffzer Festumzug getragen werden sollen.

Nach der Sommerpause wollen die Abenteurer im September zunächst intern ihren Geburtstag mit einem Familien-Spielenachmittag an der Boffzer Grillhütte feiern und dann mit vielen neuen Herausforderungen in die Wintersaison starten. Auch in Zukunft wird es dem Übungsleiterteam sicher nicht an abenteuerlichen Ideen mangeln, wie auch der 1. Vorsitzende des MTV Boffzen, Robert Hartmann jun., vermutet.


Quelle: Neue Westfälische 01.07.2011