Startseite | Impressum | Datenschutz nach DSGVO | Kontakt
Sie sind hier: Startseite » Abteilungen » Frauengymnastik

Frauengymnastik

Die Frauengymnastikgruppe besteht aus 60 Frauen im Alter von 45 bis 75 Jahren. An unseren Übungsstunden nehmen mindestens 20 - 25 Frauen aktiv teil. In unseren Übungsstunden mittwochs von 20.00 - 21.30 Uhr machen wir Aerobic, Gymnastik mit Handgeräten wie Keule, Ball, Stab, Seil, Reifen und Dehnungsübungen auf der Matte. Die Übungsabende finden in der Schulturnhalle statt. Außerdem machen wir einmal im Jahr eine Radtour über ca. 50 km, die uns durch unser schönes Weserbergland führt. Ebenso unternehmen wir alle 2 Jahre eine 3-Tages-Fahrt ins Blaue. Die runden Geburtstage unserer Turnschwestern feiern wir gemeinsam mit viel Spaß und Gesang. Einige Turnschwestern unserer Gruppe beteiligen sich regelmäßig an Landes- und Deutschen Turnfesten. Viele trainieren jedes Jahr das Sportabzeichen. Beim Umzug während des alljährlichen Boffzener Volks-Festes ist die Frauengruppe in unseren Vereinsfarben Rot/Weiß stets zahlreich vertreten. Im Dezember findet zum Abschluss des Jahres eine Abteilungs-Weihnachtsfeier unter großer Beteiligung in gemütlicher, vorweihnachtlicher Atmosphäre statt.

Radtour 2013

Vom Start um 08:30 Uhr bis zum Abschluss bei herrlichstem Sommerwetter alles super gelaufen.
Die Abteilungsleiterin Renate Pöppe begrüßte die Aktiven und gab die Fahrthinweise bekannt. Kassenwart Heinz machte noch schnell einige Erinnerungsfotos und verabschiedete die flotten Damen in ROT-WEIß zu Ihrer Tagesfahrt. Dann flitzten sie mit ihren blank geputzten und gut geölten Fahrrädern und mehr oder weniger gut trainierten Waden los.
Schon wenige Minuten später sah man die muntere Truppe auf der anderen Seite der Weser in Richtung Nethe radeln. Noch ein kurzes Winken und weg waren sie.
Die Fahrstrecke führte dann entlang der Nethe bis Ottbergen. Hier war im Gasthof Knepper ein leckeres Frühstück vorbereitet. Turnschwester Karin Hoffmann war mit dem Auto dorthin gefahren und hatte alles gut mit vorbereitet. Gestärkt ging die Fahrt dann weiter bis nach Brakel. Noch einmal eine beachtliche Steigung, die aber in Erwartung des Mittagsessens im Hotel am Kaiserbrunnen auch gut geschafft wurde. Ein gut ausgewähltes vorbestelltes Mittags-Buffet mundete allen ausgezeichnet und entschädigte für die bis dahin zurückgelegte Wegstrecke.
Bei der Mittagsrast konnte man auch die Turnschwestern begrüßen, die mit dem Auto angereist waren, weil sie sich die lange Tagestour mit dem Fahrrad nicht zutrauten bzw. aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr fahren durften. Das bei allen Fahrten der vergangenen Jahre stets vorhandene Gruppenerlebnis wollte man nicht missen und einfach dabei sein.
Nach einer ausgiebigen Mittagsrast schwangen sich die Aktiven wieder auf die Sättel und starteten zur Heimreise. Den Auto-Mobillisten hatte man genau erklärt, wo man sich zur Kaffee-Rast treffen möchte.
Die Route führte nun teilweise auf der bekannten Anfahrstrecke wieder zurück. In Hembsen im Gasthaus "Zum Herzog" traf man sich dann  zur Kaffee-Rast. Duftender frisch gebrühter Kaffee sowie Apfelkuchen mit reichlich Schlagsahne schafften die nötigen Kraftreserven für die weitere Fahrt.
Eine willkommene Abkühlung für die strapazierten Beine gab es dann noch im Wassertretbecken in Bruchhausen. Diese nutze Turnschwester Elke aber unfreiwillig mit einem Sitzbad. Außer nasser Kleidung aber nichts passiert und damit eine muntere Einlage.
Nach so einem guten Tagestraining liefen die Räder dann bis Boffzen fast von alleine!
Aktive und Passive ließen die Erlebnisse des Tages in einer kleinen Abschlussfeier bei Speis und Trank Revue passieren.
Herrlichstes Wetter, eine gut gewählte Tagestour, hervorragende Bewirtung bei jeder Rast, keine Panne, keine gesundheitlichen Probleme, super Stimmung, vorbildliche Arbeit des Vorbereitungs-Teams. Eine Radtour, die in sehr guter Erinnerung bleiben wird und bei der Radtour 2014 wollen alle wieder dabei sein.

Training

In der Schulturnhalle

Mittwoch 20:00-22:00 Uhr

Ansprechpartner

Abteilungsleiter   Telefon /
E-Mail
Renate Pöppe   05271-5259
schiwulli@web.de