Startseite | Impressum | Datenschutz nach DSGVO | Kontakt
Sie sind hier: Startseite » Abteilungen » TaeKwonDo

TaeKwonDo

Taekwon Do LANDESMEISTERSCHAFTEN

Hinten von links nach rechts: Namtan Nataporn Na Pattlang, Inken Biel, Liv Lohnert, Charline Gollartz, Sven Lohnert und Trainer Günter Potthast. Vorne von links: Stefan Kohl, Leon Kohl und Lukas Keller.


Bei den diesjährigen NRW LANDESMEISTERSCHAFTEN im Taekwon Do, die mit 125 Sportlern aus 12 Vereinen durchschnittlich besucht war, konnten sich alle 8 gestarteten MTV Sportler unter den ersten drei ihrer Gruppe qualifizieren.
Lukas Keller 3.Platz im Tul und Freikampf., Liv Lohnert ebenfalls den 3.Platz im Tul und Kampf. Sven Lohnert erreichte im Tul-Lauf sowie Kampf den 2. Platz. Inken Biel erreichte im Tul den 2. Platz. Charline Gollartz den 3.Platz im Freikampf. Stefan Kohl wurde 2. im Freikampf der B Jugend. Namtan Nataporn Na Pattlang den 3. Platz im Tul B Jugend.
Leon Kohl wurde nach zwei packenden Kämpfen NRW LANDESMEISTER im Freikampf bei den Senioren.
Im Synchron Tul konnten Inken und Namtan bei den B-Jugendlichen so wie Liv und Charline in der C-Jugend den 1. Platz erkämpfen.

Vor der Heimfahrt gingen alle MTV Angehörigen zum Eis essen an den Phönix-See, um dann
voller Stolz die Heimreise anzutreten.

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.

7. Freundschaftsturnier Taekwon Do in Boffzen


Am 10. März 2018 ab 9 Uhr findet unser alljährliches Freundschaftsturnier in Boffzen statt.
Hier die Einladung:

einladung2018.pdf [184 KB]

3 Taekwon Do Sportler des MTV bestehen Prüfung

Stefan Laufenburg, Leyla Kangal, Inken Biel und Trainer Günter Potthast

Leyla Kangal und Inken Biel stellten sich der Prüfung zum 4.Kup ( Blaugurt ) und Stefan Laufenburg der Prüfung zum 7.Kup ( gelb-
grüner Gürtel )
In der knapp 2-stündigen Prüfung wurde den 3 alles abverlangt.
Neben den normalen Prüfungsanforderungen ( Tul, Partnerübungen, Selbstverteidigung und Theorie ) mußte jeder einen Trainingsabschnit unter den Augen des strengen Prüfer leiten.
Am Ende waren die Prüflinge am Ende ihrer Kräfte aber sehr glücklich und stolz auf ihre bestande Prüfung.

Celine Schreiber hat roten Gurt


Celine Schreiber besteht Prüfung beim Internationalen Lehrgang in Dortmund.
Auch dieses Jahr reisten die Taekwon Do Sportler des MTV : Celine Schreiber, Inken Biel und Leyla Kangal mit ihrem Trainer Günter Potthast wieder für zwei Tage zum Internationalen Budo-Lehrgang nach Dortmund. Neben den 4 Trainingseinheiten pro Tag legte Celine die Prüfung zum 2.Kup ( Roter Gürtel ) mit Erfolg ab. Celine ging sehr nervös in die Prüfung. Besonders bei den Partnerübungen und der Selbstverteidigung überzeugte Celine dann aber mit hervorragenden Techniken. Nach knapp einer Stunde bescheinigte der Prüfer Wilfried Peters ( 6.Dan aus Dortmund ) die bestandene Prüfung. Auch die anderen Referenten waren von der Prüfung recht angetan.

Training

In der Raimund-Reuker-Turnhalle

Dienstag: 16.30-17.45 Uhr
Dienstag: 18.00-19.15 Uhr

Samstag: 11:30 - 13:00 Uhr - Wettkampftraining - nach vorheriger Absprache -

Ansprechpartner

Abteilungsleiter   Telefon /
E-Mail
Günter Potthast   0162-7262533
guenterpotthast@gmx.de

120 Teilnehmer beim Vergleichstreffen

Hinten von links: Trainer Günter Potthast, Mohamad Daamouche, Stefan Laufenburg, Leyla Kangal, Florian Schoppe, Sven Lohnert, Stefan Kohl, Leon Kohl. Vorne: Luis Krukemeyer, Justin Radtke, Max Laufenburg, Liv Lohnert, Namtan Natthaporn Na Patthlang, Celine Schreiber, Liegend: Inken Biel und Lina Weißfinger

6 . Freundschafts - und Vergleichstreffen
in Boffzen ein voller Erfolg

Zum diesjährigen Freundschafts- und Vergleichstreffen trafen sich 120 Sportler aus 12 Vereinen in der Sporthalle der Samtgemeinde Boffzen.
Davon traten 108 in der Disziplin Tul ( Formenlauf )
70 im Sk - und nochmals 40 Sportler im Lk Kampf an.
Die Sportler wurden jeweils in Gruppen von 3 - 5 Sportlern je nach Alter - Gewicht und Graduierung eingeteilt.
In den einzelnen Gruppen startete dann jeder gegen jeden.
Der Formenlauf fand auf 4 und der Freikampf auf 3 Kampfflächen statt.

Neben dem sportlichen Erfolg stand das Miteinander auf dem Programm.
Trotz der vielen Starts endete das Turnier um 17.30 Uhr.
Beim Sport und der ausgezeichneten Cafeteria, die von allen Anwesenden gelobt wurde, konnten neue Kontakte geknüpft und bestehende vertieft werden.
Alle teilnehmenden Vereine sagten für nächstes Jahr wieder zu.

10 Prüflinge bestehen ihr Gürtelprüfung

Trainer Günter, Co-Trainer Magnus und alle Eltern gratulierten den Sportlern zur bestandener Prüfung

Bei der ersten Gürtelprüfung in 2017 stellten sich 10 Taekwondo Nachwuchs Sportler des MTV den Prüfungsanforderungen um sich und ihre Leistungen bewerten zu lassen.
Nach einer knapp 2 stündigen Prüfung konnten folgende Sportler ihre Urkunde entgegen nehmen.
Zum 9. Kup ( weiß gelber Gürtel ) Liv Lohnert, Lina-Sofia Weißfinger, Max Laufenburg und Aron Schoppe.
Zum 8.Kup ( gelber Gürtel ) : Namtan Patthaporn Na Patthlang, Stefan Laufenburg
Zum 5. Kup ( grünblauer Gürtel ) : Inken Biel, Leyla Kangal und Justin Radtke.
Zum 4.Kup ( blauer Gurt ) Luis Krukemeyer

Boffzener Nachwuchs-Sportler holen DM Titel

Mit DM-Titel nach Boffzen

Der stolze Trainer Günter Potthast, Inken Biel und Namtan Natthaporn Na Patthlang

Bei den Deutschen Meisterschaften des Traditionellen Taekwondo Verband Deutschland in Rees am Niederrhein gingen die beiden 12 jährigen Nachwuchs Taekwondo Sportlerinnen Inken Biel und Namtan Natthaporn Na Patthlang mit dem NRW Landeskader an den Start.
Für beide war es ihr erstes Turnier.
Beide starteten zuerst im Einzel-Tul in einer 9er Gruppe.
Hier erreichte Namtan den 4ten Platz.
Inken hatte einen kleinen Stopper und kam leider nicht über die erste Runde hinaus.
Beide starteten dann im Synchron-Formenlauf. Hier bekamen Inken und Namtan mit 23,7 Punkten die höchste Wertung vor einem Team aus Herne 22,5 und einem Team aus Rees 21,3 und durften sich bei der Siegerehrung überglücklich auf den ersten Platz stellen.
Inken startete dann auch im Freikampf-Semikontakt. Hier unterlag sie ihrer Gegnerin aus Dortmund in letzter Sekunde mit 1:2.
Voller Stolz wurde am Abend die Heimreise angetreten.
Beide junge Sportlerinnen freuen sich schon auf die nächsten Veranstaltungen.
11.Februar NRW Landes-Jugendtag in Dortmund.
14. Februar Gürtel-Prüfung
25. Februar offene Dortmunder Stadtmeisterschaften
Sowie am 25 März Heimpremiere beim offenen Kampftag in Boffzen.

Vier Weltmeistertitel ins Weserbergland geholt

Großer Erfolg für Athleten des MTV Boffzen im italienischen Carrara

Mit vier Weltmeistertitel und insgesamt acht Medaillen sind drei Athleten von der Taekwon-Do-Kampfgemeinschaft des MTV Boffzen und des MTV Fürstenberg aus Italien zurückgekehrt. Natalie Meyer, Celine Schreiber und ihr Trainer Günter Potthast sind bei dem Großereignis in Carrara zudem beim Kickboxen angetreten.

Bekannt ist der italienische Ort in der Toskana vor allem wegen des schicken weißen Marmors. Doch geht es nach den Veranstaltern der „Unified World Championships“, wird der Name Carrara bald unzertrennbar mit dem größten Kampfsport-Treffen der Welt verbunden sein. 2013 mit sechs Weltverbänden gestartet, haben sich nun bei der vierten Auflage dieser Großveranstaltung in den Messehallen der Marmorstadt bereits mehr als 5000 Athleten aus 107 Ländern, die 28 verschiedenen Weltverbänden angehören, zum sportlichen Wettstreit getroffen.

Zum wiederholten Male hat sich auch eine kleine Gruppe aus dem Weserbergland auf den Weg nach Italien gemacht, gemeinsam mit dem NRW-Landeskader und der befreundeten Kampfsportschule aus Gevelsberg bei Wuppertal. „Die Atmosphäre ist einfach unglaublich“, berichten die drei Leistungssportler, „solch ein Zusammentreffen von Vertretern der verschiedensten Kampfsportarten aus der ganzen Welt ist eine besondere Erfahrung.“ Beeindruckt waren sie auch von der großen Parade, bei der alle Teilnehmer durch die abgesperrten Straßen des Ortes marschiert sind.

Celine Schreiber startete in den Disziplinen Tul, Semi- und Leichtkontakt-Kampf, jeweils in ihrer Alters- und Gewichtsklasse. Hier standen ihr sehr starke Kämpferinnen aus Deutschland, Italien und Wales sowie eine Top-Kämpferin aus den USA gegenüber, so dass sie bis an ihre Grenzen gehen musste. In der Disziplin Semikontakt (Kampf) im Taekwon-Do konnte die 14-jährige die gesamte Konkurrenz hinter sich lassen und somit ihren zielstrebigen und anstrengenden Einsatz im Training mit einem Weltmeistertitel krönen. Auch in der zweiten Disziplin, dem Formenlauf (Tul), war sie sehr erfolgreich. Mit einer Silbermedaille bestätigte sie ihre ausgezeichnete Form. Darüber hinaus trat sie auch beim Kickboxen in den Ring und rundete mit einem ausgezeichneten vierten Platz im Semikontakt (Kampf) ihre äußert erfolgreiche Teilnahme an den Weltmeisterschaften in Italien ab.

Gleich fünfmal schaffte Natalie Meyer den Sprung aufs Podest. Sie ging in sieben Disziplinen an den Start, in ihrer Gewichtsklasse sowie jeweils eine Klasse höher. Hierbei traf sie auf ausgezeichnete Kämpferinnen aus Italien, Spanien, Deutschland, Schottland, Litauen und Wales. In einigen Kämpfen musste sie bis an den Rand der Erschöpfung gehen, lediglich gegen ihre Gegnerin aus Wales siegte sie bereits nach 1:33 Minuten durch technischen KO.

In ihrer Paradedisziplin Taekwon-Do holte sich Natalie Meyer zwei Weltmeistertitel, zunächst im Formenlauf (Tul) und dann im Leichtkontakt-Kampf. Beim Kickboxen musste sie sich in ihrer Gewichtsklasse nur der Lokalmatadorin Noemi Bisconti geschlagen geben und errang so die Silbermedaille. Eine Gewichtsklasse höher gewann wieder die Italienerin, hinter der Deutschen Zita Michels erkämpfte sich die 25-Jährige die Bronzemedaille. Noch einmal Silber gab es dann in einem Formenlauf, bei dem Kämpferinnen aus verschiedenen Disziplinen antraten.

Nach den großen Erfolgen seiner Schützlinge konnte Trainer Günter Potthast dann ebenfalls einen großen Coup landen. Er startete in der Ü50-Senioren-Gruppe im Formenlauf und traf im Finale auf einen Konkurrenten aus Deutschland mit dem sechsten Dan. Doch Potthast nutzte seine Außenseiterchance und entschied das Duell knapp für sich. Überglücklich nahm er bei der Siegerehrung die Goldmedaille für seinen Weltmeistertitel entgegen.

Diese großartigen Erfolge haben sich die MTV-Sportler durch viel hartes und ausdauerndes Sondertraining sowie die Teilnahme an mehreren Sparringstreffen und nationalen Turnieren erarbeitet. Auch 2017 steht die Teilnahme an mehreren nationalen und internationalen Veranstaltungen auf dem Programm.

Ihre Reise nach Carrara in der schönen Toskana hat sich gelohnt: Mit vier Weltmeistertiteln kehrten (von links) Natalie Meyer, Trainer Günter Potthast und Celine Schreiber von den "Unified World Championships" zurück.

Abschlussfeier und Trainingsbeginn

Bowlingparty und leckere Pizza zum Jahresabschluss


Die Jahresabschlussfeier der TaekWonDo-Abteilung fand dieses Jahr im Bowlingcenter Bolzano statt. Nach 2 Stunden Bowlen gab es noch leckere Pizza.
Auch gab es wieder eine kleine Sportler-Ehrung für die aktivsten und erfolgreichsten Sportler in 2016.
Die Aktivsten waren Inken auf Platz zwei und Celine auf dem ersten Platz.
Den ersten Platz in der Erfolgreichen Liste teilten sich dieses Jahr Celine und Natalie.
Auch unser Trainer Günter Potthast bekam von seinen Schülern einen schönen Präsentkorb als Dankeschön überreicht.

Erfolgreiche Taekwon Do-Prüfungen


14 Taekwon Do Sportler bestehen Gürtelprüfung

Zum Jahresende stellten sich 14 Taekwon Do Sportler der Kampfgemeinschaft des MTV Fürstenberg und MTV Boffzen den Prüfungen zum nächst höheren Gürtel.
Die Prüfung umfasste neben den Grundtechniken, Tul ( Formenlauf ), Partnerübungen, Selbstverteidigung, Freikampf, Bruchtest und Theorie.
Folgende Sportler konnten den Prüfer mit guter Leistung überzeugen und sind nun berechtigt einen neuen Gürtel zu tragen.
9.Kup (Weisgelb) Marc Ormann, Sven Lohnert und Namtan Natthaporn Na Patthlang.
7.kup (gelbgrün ) Florian Schoppe ,Celine Beining ,Lennart Schipper und Pepe Schopp.
6.kup (grüngurt) lnken Biel, Justin Ratke, Leyla Kangal.
5.Kup (grünblau ) Luis Krukemeyer.
4.Kup ( blaugurt) Janet Woysa
3.Kup ( blaurot ) Celine Schreiber
2.Kup (rotgurt ) Magnus Heisler

Voller Stolz nahmen die jungen Sportler ihre Urkunde entgegen und freuen sich schon auf den Trainingsbeginn im neuen Jahr.
Trainingszeiten sind Dienstags von 16.30 Uhr - 17.45 Uhr für Kinder und 18 Uhr -19.15 Uhr für Jugendliche.
Das Team freut sich über jeden neuen Interessenten.

Westdeutsche-Meisterschaft


Die Westdeutsche-Meisterschaft
ITF-Taekwon-Do und Kick-Boxen mit TUL / Semikontakt- / Leichtkontakt- / Vollkontakt- Kampf fand am 31.Oktober 2015 in Boffzen statt.
Ausrichter war der MTV Boffzen/Fürstenberg.

Bilder gibt es hier!

Sparringstreff Herbst 2015


Unser Wettkampflehrgang und Sparringstreff mit Giovanni Skriletti in Boffzen war sehr lehrreich.
Nach 3 Stunden Kampftraining und zirka 10 Runden Sparring waren alle geschafft.

MTV Sportler in Dortmund erfolgreich

Bei den offenen Dortmunder Stadtmeisterschaften im Taekwon-Do gingen die MTV-Sportler Inken Biel, Celine Beining, Justin Radtke und Sven Lohnert an den Start.
Im Einzel-Tul erreichte Inken den 5. Platz in einer 9er Mädchen Gruppe C Jugend.
In der Jungengruppe C Jugend, die mit 9 Sportlern besetzt war, konnte sich Sven im Mittelfeld platzieren.
Justin ging 4 mal als Sieger von der Matte und wurde Gruppen-Sieger.

Im Syncron Tul starteten Inken und Celine gegen Teams aus Dortmund und Herne. Hier erreichten unsere zwei den 2. Platz.

Im Freikampf der C Jugend männlich, die mit 7 Kämpfern besetzt war, unterlag Sven in der ersten Runde seinem Gegner aus Dortmund knapp mit 2:3 Punkten.
Justin kämpfte auf seinem ersten Turnier mit großer Übersicht und gutem Auge. Er setzte sich 3 mal gegen seine Gegner durch und wurde auch hier Gruppen-Sieger.

Foto : Celine, Inken, Justin und Sven mit Trainer Günter

Celine Schreiber in Essen erfolgreich

Bei den offenen Deutschen Budo Meisterschaften der Euro Budo in Essen startete Celine für den MTV.
Hier waren 160 Kampfsportler aus 24 Vereinen am Start.
Im Tul konnte Celine den 3ten Platz erreichen.
Im Kampf mußte sie sich erst im Finale einer Dan-Trägerin geschlagen geben. Und das durch sehr fragwürdige Entscheidungen des Hauptkampfrichters.

Weihnachtsfeier 2014


Weihnachtsfeier 1014 begeistert unsere TKD Kinder

Am letzten Dienstag vor Weihnachten gab es anstelle von Training eine kleine Weihnachtsfeier für unsere TKD Kindergruppe.
Zuerst wurde eine Stunde getobt und anschließend gab es leckere Naschereien
Dann wurden wie jedes Jahr die Erfolgreichsten und die Aktivsten Sportler der Abt. geehrt.
Dieses Jahr lag Celine wieder auf Platz 1, gefolgt von den Punktgleichen Leyla, Inken und Florian.
Alle freuten sich über ihr Präsent .
Aber auch die Trainer bekamen von den Kindern ein Dankeschön überreicht.
Anschließend ging es nach Beverungen auf die Eisbahn zum Schlittschuhlaufen. Hiervon waren alle voll begeistert und gingen voller Freude mit den Gedanken "Hoffentlich geht das Training bald wieder los!" in die Weihnachtspause.

TaekwonDo-Turnier ein voller Erfolg

Freundschafts-, Lern- und Vergleichstreffen
am 8. November wieder mal ein voller Erfolg für den MTV Boffzen/Fürstenberg und die Teilnehmer aus Unna, 2 Vereine aus Dortmund, Bad Oeynhausen, Diemelstadt-Rhoden, Warburg, Holzminden.

Begonnen wurde pünktlich gegen 10 Uhr mit den Formen (TUL)-Wettbewerben, dann folgten die Semi- und Leichtkontakt Wettkämpfe und zum Ende hin noch einmal eine Synchron-Tul Darbietung von 3 Teams aus unterschiedlichen Vereinen. Besonders die freundliche und familiäre Atmosphäre dieses kleinen aber feinen Turniers wurde wiederholt gelobt und am Ende des Tages freuten sich alle über Ihre erreichten Platzierungen. An dieser Stelle möchten wir unseren Dank aussprechen an die Vereinseltern des MTV und deren erstklassige Bewirtung aller Sportler vor Ort.

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.

Hanse-Pokal in Warburg

Celine, Lennart, Jonas und Matthias mit Günter beim “Hanse – Pokal “ in Warburg
Beim ersten Warburger Hanse-Pokal gingen neben dem Veranstalter “Der Sportschule Warburg“ noch 4 weitere Vereine ,darunter unser MTV an den Start.
Es war ein sehr entspanntes und harmonisches Turnier.
Celine konnte sich im Formen Lauf den 4ten und im SK Kampf der Kinder den 3ten Platz erkämpfen.
Für Lennart war es sein erstes Turnier. Er startete in einen fünfer Gruppe und kam mit einer Niederlage und zwei Siegen auf den 3ten Platz.(Toll)
Jonas startete in einer fünfer Gruppe bis 17 Jahre und Matthias in einer fünfer Gruppe ab 18 Jahre im SK Kampf jeder gegen jeden und erreichten beide den 3ten Platz in ihrer Gruppe.
Klasse, weiter so !!!
Fotos 1 zeigt Lennart und Foto 2 Matze bei den Siegerehrungen.

Kup-Prüfungen mit Gassem Mitri 6.Dan

Ihre ersten Kup Prüfungen in 2014 legten unsere Nachwuchsportler vor dem ITF Bundesprüfer Gassem Mitri 6. Dan aus Bielefeld ab.
Für die Meisten waren es ihre die ersten Prüfungen.
Das lange und schon harte Training zeichnete sich für die Sportler voll aus.
So bestanden die Prüfung zum 9. Kup
Phillip Lohmann, Florian Schoppe, Celine Beining, Jacob Wirth,Luzi Sander, Nils Wolf
Die Prüfung zum 8. Kup bestanden gleich: Lennart Schipper, Pepe Schopp, Inken Biel, Justin Ratke und Leyla Kangal,
Sowie Max Griewel die Prüfung zum 3. Kup.

3 Deutsche Kickbox -Meistertitel für MTV- Kämpfer

Foto 1

Wir waren in Essen auf der Deutschen Kickbox -Meisterschaft der Euro Budo und haben uns erlaubt mit 3 Deutschen Meistertiteln wieder nach Hause zu kommen. Ich hoffe das war ok so.
3 Deutsche Kickbox -Meistertitel für MTV- Kämpfer
Bei den offenen Internationalen Deutschen Kickbox-Meisterschaften der Euro Budo in Essen gingen unter den 160 Teilnehmern aus 20 Vereinen aus Deutschland, Holland und Belgien auch die MTV Kämpfer Jonas Köhne und Matthias Fricke an den Start.
Jonas startete in der Gruppe LK. bis 17 J. bis 60 kg und wurde nach mehreren Siegen überlegt erster und somit Deutscher Meister.
Matthias startete in den Klassen SK und LK bis 17 J .bis 70 kg und wurde in beiden Klassen nach teilweise dramatischen Kämpfen je erster ,wobei 2 gegnerische Betreuer je wegen starker Überlegenheit von Matthias das Handtuch warfen.
Matthias startete noch im Teamkampf für den BKV Dortmund. Hier kämpfen immer 5 Sportler gegen einander und die erzielten Treffer werden zusammengezählt. Leider verlor das Team gegen das Belgische National-Team .
Ein großer Dank auch an den Sportler Mladen Abadzic aus Essen der die MTV Sportler hervorragend betreut hat und sich auch 2 DM Titel sicherte.
Das Foto 1 (oben)zeigt Matthias, Jonas, Mladen, Trainer Günter mit dem Präsidenten der Euro-Budo Detlef Mursch
Foto 2 (unten) zeigt Matthias bei einer seiner Siegerehrungen.
Weitere Berichte folgen.

Wir auf der Messe "Heim, Haus und Mode" in Essen

Auf Einladung des Essener Kampfsport Verein "Tosan" reiste unser Trainer Günter mit unseren Kämpfern Celine Schreiber ,Florian Schoppe ,Jonas Köhne und Matthias Fricke nach Essen .
Ebenfalls reiste der Chang Hun Sportverein aus Dortmund mit einigen Sportlern an.
Gemeinsam als Team begeisterten wir 3 Vereine die ca. 10.000 Besucher in den Messehallen.
Neben einem kleinen Messe Cup Turnier wurden Bruchtest ,Pratzentraining ,Waffenformen und Selbstverteidigungstechniken vorgeführt.
Am Abend waren alle zufrieden und hatten eine "Menge Spass" an diesem Tag.

Jugend-Trainingscamp - ein voller Erfolg

Wir 3 Tage im Trainings Camp in Simmerath

Das 15. Jugend Trainings Camp des nwtv ev. fand dieses Jahr vom 20.-22-Juni in der Jugendherberge in Simmerath statt.
Dieses Jahr ließen sich unsere Sportlerinnen Celine S. Janet, Leyla, Luzi, Inken, Celine B. sowie Nicole und Günter (der das Camp organisiert ) das tolle Camp nicht entgehen.
Der Freitag ist mit einigen Spielen zum Kennenlernen sowie die Gegend erkunden da.
Am Samstag gab es dann 4 Einheiten á 1,5 Std. hartes Training, so das auch bei den Kleinsten der Schweiß richtig floss.
Hier haben unsere beiden Referenten Mladen Abadcic ( Kampftraining und Sparring ) sowie Stefan Pütz (in Selbstverteidigung )
ganze Arbeit geleistet und die Sportler voll begeistert.
Am Abend gab es viele Leckereien vom Grill als Stärkung. Anschließend gab es einen super Karaoke Wettbewerb mit tollen Preisen.
Bevor es zum WM Spiel Deutschland : Ghana in den Fernsehraum ging.
Am Sonntag hieß es dann ab ins Schwimmbad und zum Abschieds-Eisessen.
Auf der Heimfahrt waren sich alle einig,auch nächstes Jahr wieder dabei zu sein.

Westdeutsche Meisterschaften 2013 in Dortmund

Bei den Westdeutschen TaeKwonDo-Meisterschaften in Dortmund startete Celine Schreiber in der Gruppe C-Jugend-Grüngurt und belegte hier den 3. Platz im Tul laufen.
Im Freikampf SK bis 150 cm Größe holte Celine sich den Titel der Westdeutschen Jugendmeisterin.
Jonas Köhne erkämpfte sich in der B-Jugend SK Freikampf den 2. Platz und in der Gruppe LK Kampf den ersten Platz und damit den Westdeutschen Meistertitel.
Matthias Fricke konnte sich in der A-Jugendgruppe im SK Kampf den 2. Platz und im LK Kampf auch den Titel des Westdeutschen Meisters erkämpfen.
Damit war der MTV der einzige Verein von 16, von dem alle Teilnehmer auf dem Siegertreppchen standen.

Infos über den Nordrhein-Westfälischen Taekwon-Do Verband e.V

Budo-Lehrgang in Dortmund

Budo-Lehrgang mit Ferdi Mack

Celine, Janet und Leyla mit Günter 2 Tage beim Dortmunder Budolehrgang
Seid 20 Jahren reist unser Trainer Günter zu Pfingsten immer für 2 Tage zum Superlehrgang der Budokünste nach Dortmund.
Dies ist einer der besten Budo-Lehrgänge die es gibt.
Dieses Jahr fuhr neben Celine und Janet (beide sind dort trotz ihres jungen alters unter den Referenten schon bestens bekannt ) auch erstmals unsere Leyla mit.
Alle 3 waren von dem Angebot dort begeistert. Besonders das Capoeira und die Kickboxlegende Ferdinand Mack ,aber auch das dort viele Kampfsportler von verschiedene Kampfsportarten miteinander trainieren begeistert unsere “kleinen“ jedes Jahr aufs neue.
Natürlich durfte auch dieses Jahr der Gang über die Dortmunder Pfingstkirmes nicht fehlen.
Mit sehr vielen neuen Eindrücken fuhren wir nach 9 Stunden Budo –Sporttraining an 2 Tagen Pfingstsonntag nach Hause.
Foto1 zeigt die Lehrgangsteilnehmer mit den Referenten bei der Begrüßung.
Foto 2 zeigt uns mit der Kickboxlegende Ferdi Mack.
Foto 3 zeigt V.L. Celine,Janet,und Leyla mit dem Free-Fight Referent Ralf Seeger.
Ein Einblick : Wir wollen Capoeira lernen gibt es hier.

Celine Schreiber in Italien auf Platz 1

Celine Schreiber auf dem 1. Platz

Vom 28.10 bis 2.11.2014 fanden die Kickbox Unified World Championships in Marina Di Carrara ( Italien ) statt.
Dies ist ein Turnier mit mehreren Tausend Teilnehmern aus der ganzen Welt.
Gekämpft wurde auf 25 Kampfflächen und 5 Hochringen in den Kategorien traditionelle Formen, Waffen- und Musikformen, sowie TKD, Karate und Kickboxkämpfe von SK,LK ,VK bis zu K1.

Auf Anfrage des nwtv ev mit Sitz in Dortmund , dem Celine durch die Erfolgreiche Teilnahme an vielen Veranstaltungen bekannt ist, startete Sie dort im Jugendmädchenkader.
Am Montagabend ging die Reise los. Mittwoch war Anmeldung und Registrierung.
Donnerstag und Freitag dann volles Kampfprogramm mit je 8 Stunden Stress pur in den sehr vollen Hallen.
Am Samstag war unser Team früh mit den Kämpfen durch, sodaß wir auch einmal die Umgebung besichtigen konnten.
Hier waren die Berge mit dem Marmor-Abbau sehr interessant.
Am Sonntag waren dann die Finalkämpfe und die Siegerehrungen.
Hier war für Celine der Höhepunkt die Siegerehrung für ihren ersten Platz im Tul mit der Deutschen-Nationalhymne für sie und ihre Leistung.
Im Kampf SK 12-13 jährige wurde Celine nach 2 Siegen und einer Niederlage auf dem 3ten Platz geehrt.
Am Montag verabschiedete sich das Team voneinander und es ging mit vielen neuen Eindrücken und Bekanntschaften voller Stolz wieder nach Hause.
Zum Turnier können wir sagen: Sehr gute Stimmung. Zum größten Teil nette und sehr faire Teilnehmer und Top Kampfrichter.
Nächstes Jahr fahren wir auf jeden Fall wieder hin.

Halbjahres-Abschlussfeier

Unsere Halbjahresabschlussfeier vor den Sommerferien 2014 fand wieder auf der Quadbahn in Brenkhausen statt.
Wie schon in den letzten Jahren hatten alle viel Spaß beim Fahren sowie beim Verzehren von vielen Leckereien.
Im Winterhalbjahr ist die Teilnahme an 6 Veranstaltungen geplant.
Wir laden alle zu unserem Turnier am 8.11.2014 recht herzlich ein.

Training mit Meister Lan


Lehrgang mit Großmeister Lan

Im Oktober veranstaltete der Tosan Bad Oeynhausen ein Seminar mit Großmeister Lan, 9.Dan aus Dortmund.
Hierzu lud der Bad Oeynhausener Sportschulleiter Peter Fuchs seinen langjährigen Sportfreund, unseren Trainer Günter Potthast ein.
Es ist immer wieder ein großes Erlebnis mit diesem Meister trainieren zu dürfen.
Es wurden alle Tul`s durchgegangen und vertieft.